Sonntag, 25. August 2013

Nachgedacht

Nach meinem letzten Post hier hab ich immer wieder rumüberlegt und auch über mein geschriebenes nachgedacht. Auch über die Summe X, die mehr ausgegeben wird -  und ja auch erst mal da sein muss.
Und weil ich vieles schwarz auf weiß haben muss, hab ich mir gedacht die nächsten zwei Monate somit mal mein Haushaltsbuch (zumindest das, was ich für Essen, Trinken, Putz-und Pflegemittel ausgebe) weiter zu führen und nun bewusst nicht Bio, sondern wie früher die üblichen Marken bzw. No-Names einzukaufen. Klingt bissl schräg, aber ich bin ja in der Versuchs-Phase und bin gespannt was nun genau für eine Summe bzw. Differenz dabei rauskommt. Und nicht zuletzt wie wir es dann in zwei Monaten dauerhaft handhaben wollen/werden. Ich hab ja eine ungefähre Angabe gemacht wieviel uns Bio vermutlich mehr kostet, aber ich hatte es noch nicht schwarz auf weiß und nun mache ich es einfach mal dingfest. Für mich und für mein Gewissen.
Hinzu kamen mir heute im Gottesdienst noch ein paar wichtige und nicht außer Acht zu lassende Gedanken zu dem Thema und daher will ich mal nicht zu laut schreien, dass wir den Versuch genau so weiterleben.


Das Wetter hat sich hier seit gestern Abend deutlich verändert. Der erste herbstliche Duft macht sich breit, es regnet, 13 Grad. Heute ist es kaum zu glauben, dass wir gestern noch mit blauem Himmel  im Freibad sein konnten.


Der war gestern noch über uns unterwegs





1 Kommentar:

  1. Hallo Maike,
    natürlich hab ich auch schon viel über Bio und Nachhaltigkeit nachgedacht.
    Für uns habe ich entschieden, es umzusetzen, wo es geht, es jedoch nicht zur Religion werden zu lassen.

    Es ist nicht nur eine Frage von Geld. (Das ich ganz klar nicht habe, um ausschließlich Bio zu kaufen)
    Es ist auch eine Frage von Zeit, wenn du nicht um die Ecke schnell alles in guter Qualität bekommst was deine Familie eben braucht.

    Ich bin gespannt auf deine Bilanz!
    Lieber
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...