Sonntag, 1. Dezember 2013

Dezember

Nun ist es also soweit. Der letzte Monat des Jahres ist angebrochen, der 1. Advent ist da. Wie schön.
Ich freue mich sehr auf die Adventszeit und habe heute beschlossen den Dezember wesentlich ruhiger anzugehen, als geplant oder vorgedacht.
Termine nur noch diese Woche anzunehmen und dann absolute Ruhe einkehren zu lassen. Konzentration auf das Wesentliche. Auf die Familie, auf den Weg zur Krippe, auf den Rückblick des Jahres und die positive Vorausschau ins Jahr 2014.
Ich möchte innerlich einiges abschließen, dementsprechend mich innerlich sortieren und auch äußerlich noch einiges in Angriff nehmen. Es ist ein Jahr des Abschiedes im positiven Sinne und ich spüre, dass es fortan leichter und anders weitergehen wird. Ich freue mich und spüre einen inneren Frieden mit sehr vielen Dingen.
Mein Mann sieht es mir sogar an und ich freue mich, dass es also auch äußerlich zu sehen ist. Das Innere scheint also nach Außen und so etwas finde ich soooo schön. :-)


Und heute habe ich gleich angefangen für mich etwas zu tun. Fünf Minuten Entspannung, nachdenken, achtsam sein. Schön war es und das Thema klingt noch nach....




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...