Montag, 9. Dezember 2013

Kreative Nachmittage

Wenn ich die unzähligen Bilder alle aufheben würde, müssten wir inzwischen ein extra Zimmer haben. Unser Osterjunge malt, bastelt und ist wirklich sehr kreativ. Er überlegt sich gerne wie er was selber machen kann, wenn wir dieses oder jenes Spielzeug nicht haben. Einmal hat er ein wirklich tolles Piratenschiff aus einem Karton gebastelt. Leider habe ich es nicht mehr und ich habe auch kein Foto gemacht. Wie dumm von mir.
Mittlerweile denke ich schon eher daran mal ein Foto von diesem oder jenem zu machen. :-)
Unser Schneggi malt auch mal, aber das ist nicht so ihres. Sie puzzelt gerne und wirklich sehr sehr gut und sie kann stundenlang Bügelperlenbilder machen oder Bilder tuschen oder kneten.
Ich finde es ja ganz toll, dass meine Kinder sowas mögen und genieße das auch. Manchmal sitzen wir gemeinsam im Eßzimmer und jeder macht was ihm Spaß macht. Niemand ist alleine und jeder macht was ganz eigenes. Zum Schluß schauen wir uns unsere Werke an und loben uns gegenseitig wie schön es doch geworden ist. Zumindest meistens. :-)
Und dann gibt es eine Tee-Pause. Jetzt in der Adventszeit mit Keksen und Obst oder Joghurt. Das ist ein schönes Ritual und hat einen festen Punkt im Tagesablauf. Die Kinder genießen diese Momente am Tisch und das wiederum zeigt mir, dass es ein gutes Ritual ist.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...