Montag, 3. Februar 2014

Butterkekse aufgepimpt


Kürzlich habe ich aus geschenkter Schokolade Leibnizkekse aufgepimpt. ;-)
Unsere Kinder mögen natürlich lieber Schokokekse als einfache, trockene. Ist ja klar...





Also hab ich die Schokolade geschmolzen und mit etwas Palmin gemischt.




 Eine Lage Kekse auf ein Backblech gelegt




 und mit Schokolade bestrichen. Darauf dann eine weitere Lage Kekse und dann das Ganze trocknen lassen. 


Schmecken wirklich sehr gut, sind deutlich günstiger als die gekauften Schokokekse und die Reste verbrauchen sich so auch. ;-)

Wer bitteschön braucht 300g Schokoladen?? Also wir nicht und ich hab nun noch so eine Riesentafel...muss mal schauen was ich damit dann mache. Vielleicht in einem feinen Schokoladenkuchen versenken!?



Kommentare:

  1. Das Problem kenne ich... Wir brauchen weder 300g - Tafeln (und schon gar nicht eine pro Kind!), noch 12 Schoko-Weihnachtsmänner.
    Im letzten Jahr haben wir die Schoki geschmolzen, in kleine Pralinenförmchen gefüllt und mit Zuckerdeko oder kl. Trockenfrüchten verziert - siehe hier: http://dreikleinehasen.blogspot.de/2013/01/dieser-moment.html

    Sehr beliebt bei meinen Kindern ist auch Vanillepudding, in den nach dem Abkühlen zerbröckelte Schokolade gerührt wird! Macht weniger Arbeit als die Pralinchen und außerdem kann ich mir als vorher Vanillepudding abfüllen, denn ich kann auf Schokolade sowieso gut verzichten :-)

    Als nächstes probieren wir Deine Keks-Variante!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike,
    das ist ja lustig, Schokolade auch bei dir heute:-)
    Danke für die tolle Idee, könnten wir mal mit Vollkornkeksen probieren!
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike,

    oh, wir hätten euch gerne das Schmetterlingskleidchen vererbt - so von Fan zu Fan! -, aber leider ist es schon zu einer kleinen Freundin weiter gewandert. Allerdings gibt es aus dem gleichen Stoff in Grün noch ein ähnliches Kleid, das sicher auch bald zu eng wird. So sieht es aus: http://www.farbenmix.de/galerie/details.php?image_id=55299&mode=search Wie wäre es denn damit für Deine Maus? Wenn die Schmetterlinge in liebevolle Hände kommen, ist das nämlich viel schöner als sie zu verkaufen :-)

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Oh...das ist auch ein wunderhübsches Kleidchen! :-)))
    Ich bin ganz hin und weg..hast du die genäht? Wo beziehst du nur so schöne Stoffe?
    Ich hab letzte Woche hier geschaut und wirklich so gar nichts hübsches für ein Kleid oder eine Tunika (die mir vorschwebt) gefunden. Muss ich wohl doch im WWW schauen...
    Also wenn du das Kleidchen, wenn es zu klein ist, mir schicken würdest wäre das wirklich gaanz toll!! :-)
    Die Kleine mag nämlich Schmetterlinge auch so gerne und bunt muss es immer sein. ;-) Sie ist zwar erst 3 1/2, aber groß und trägt schon 116/122.
    Und über den Preis oder ein Dankeschön "sprechen" wir dann mal per Mail!? ;-)

    Danke, dass du dich gemeldet hast. Ich hab einfach gedacht ich frag mal nach...hab ich zugegebenermaßen noch nie in einem blog gemacht, aber ich konnte nicht wiederstehen. ;-)

    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich fühle mich geehrt! Schließlich bin ich keine professionelle Schneiderin ;-)
    Meine Stoffe sind zu 99% aus dem www, denn hier in der "Provinz" gibt es keine Stoffläden. Ich müßte nach Leipzig oder Dresden fahren, aber 1 1/2 Stunden Autofahrt zum Stoffe kaufen lohnt sich nicht.
    Ich habe heute in meinem Blog die Kontaktdaten aktualisiert, ich hoffe, die Mailadresse ist jetzt wieder funktionstüchtig - von Dir habe ich leider keine Mailadresse gefunden. Schreib mir doch mal, dann kann ich Dir sagen, wo ich meistens Stoffe kaufe.

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...