Donnerstag, 13. Februar 2014

Krank sein macht keinen Spaß!

Was für eine Woche bzw. schon zwei Wochen....

Zuerst wurde die Kleine krank, dann war sie einen Tag gesund, dann wieder krank und das mit dem grad herumgehenden Magen-Darm-Virus. So mit allem drum und dran. Ich könnte hier nun ein Foto mit Wäscheberge zeigen oder eine Spuckschüssel. ;-) Ich erspare es aber jedem Leser. ;-)
Und kaum dass die Kleine wieder fit ist, ist sie wieder krank. Trommelfellentzündung und immer wiederkehrende Bauchschmerzen, die wohl eher ein Ausdruck innerer Anspannung sind. Hmm....
Und nun hat es mich dann auch gleich mal noch erwischt. So ein Mist. Bin nur froh, dass ich heute trinken kann, denn gestern ging nicht mal das.

Edit 20.15 Uhr: und nun spuckt der Osterjunge auch noch. War ja eigentlich schon zu erwarten, fehlt also nur noch der Ehemann. :-(


Was das Thema Plastik und Co. angeht haben wir einen Kompromiss gefunden. Alles alte Zeugs, was wir so hatten und wirklich schon viiiiiele Jahre drauf hat (ca.23 Jahre), haben wir entsorgt. Die neueren Tu**ersachen haben wir behalten, denn das ist mir doch zu teuer gleich mal alles auszusortieren. Ich habe aber in unserem Supermarkt ein paar schöne Glasflaschen bzw. Behälter gefunden, die auch noch bezahlbar sind und die habe ich nun ergänzend gekauft. Bislang komme ich gut mit dem Handling klar, auch wenn Glas ja gleich mal schwerer ist und ich hoffe mir fällt so schnell nichts herunter. ;-)

Auf jeden Fall sind wir weiterhin auf dem Weg und finden das für uns gut.






Kommentare:

  1. Oh weh, ihr Ärmsten! Das tut mir leid für euch! Wenn sich das Kranksein so hinzieht, ist das ganz schön nervig.
    Deine Vorratsgläser sehen klasse aus, ich bin auch gerade auf der Suche;-) Haben die Deckel Kunststoff innen?
    Ich wünsche euch eine schnelle Besserung und alles Liebe!
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Ja, die Deckel haben eine Kunsstoffschicht drin, aber ich finde sie vom Handling her angenehmer als die mit Deckel aus Glas und Metallteil dran...und ich persönlich finde, dass es im Deckel nicht sooo schlimm ist, da dort keine Lebensmittel dran kommen. Finde sie sind eine derzeit gute Lösung-auch für den Geldbeutel. ;-)
      Quattro Stagioni..kannst ja mal googeln.

      LG Maike

      Löschen
  2. Ja bei uns sind auch so einige Krank aber mit Durchfall ich wünsche euch gute besserung .lg galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gebe ich die gute Besserungswünsche gleich mal zurück!! Euch auch alles Gute!
      LG Maike

      Löschen
  3. Liebe Maike,
    da freu ich mich aber, doch so schnell wieder von dir zu lesen!
    Wir haben auch Gläser für Vorräte. Große eckige Gläser, mit Weckgummi, die ich für meine 1. eigene Wohnung gekauft hatte, weil ich sie damals schick fand.
    Sie sehen noch immer - genau wie damals - gut aus.
    Das Gummi mußte ich allerdings "unterwegs" mal austauschen.

    Wo ich T*****ware unverzichtbar finde, ist bei Brotdosen. Im Schulrucksack und Arbeitstasche sind diese Boxen für mich einfach konkurrenzlos praktisch.

    Ich bin hier auch angegrippt. Alles tut weh. (Aber zum Glück kein Magen- Darm...) Wie gut, dass morgen Wochenende und Zeit zum Ausruhen ist. Das frühe Aufstehen ist mit dem dicken Kopf ein echter K(r)ampf. Dir gute Besserung.
    Lieber
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Oh, dir dann aber auch gute Besserung!
    Ja, für unterwegs finde ich Tu**er auch unschlagbar und ein paar andere Sachen sind für mich auch inzwischen echt unverzichtbar. ;-) Aber unsere Uraltvorratsdosen sind nun echt mal fällig gewesen und da hab ich mich umgeschaut und finde erstens Glas sinnvoller und schöner und auch vom Preis her echt günstiger..und eben auch "gesünder". Ich will aus all dem keine Religion machen, daher versuche ich für uns nach "gesunden" Mittelwegen zu schauen. Und bei nötigen Erneuerungen schaue ich nun schon danach, ob es eine gute Alternative zu Plastik gibt. Und in den meisten Fällen gibt es die tatsächlich. ;-)
    Bei unseren neuen Gläsen und Flaschen finde ich den Drehdeckel so praktisch...da ist alles dicht und sehr sehr praktisch.

    So, nun geh ich mal nach dem Kleinen schauen..hier hab ich die Wama zum laufen gebracht und schnell das stille Örtchen geputzt, nachdem das meiste auf dem Boden gelandet ist..lecker...*lach*.. :-)

    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ihr Ärmsten! Und jetzt seid ihr schon zu dritt... :-( Ich wünsche euch gute Besserung und das ganz schnell!
    Ich persönlich finde Magen-Darm-Virus am allerschlimmsten, da bin ich immer nur froh, wenn mein Mann zuhause ist, denn der ist berufsbedingt (Notarzttätigkeit) ziemlich abgehärtet. Aber die Ohrengeschichte der kleinen Schnecke klingt auch sehr unangenehm.

    Eure neuen Vorratsgläser sehen sehen sehr schön aus. Es ist wirklich nicht immer einfach, Ersatz für Kunststoff zu finden, wenn es trotzdem praktisch und bezahlbar sein soll. Wie machst Du das bei Rührschüsseln - hältst Du den Mixer in Porzellan- oder Metallschalen?
    Für unterwegs kann ich mir Glas auch nicht recht vorstellen. Meinem Sohn müsste ich vermutlich alle zwei Tage eine neue Glasflasche kaufen... Er ist immer mit ziemlich viel Schwung unterwegs ;-)

    Alles Gute für euch und liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...