Dienstag, 4. März 2014

Kinderzimmer ausmisten...

Heute war also Faschingsdienstag...
Da ich ja nicht so viel Wert auf Fasching lege, ist mir ganz egal was für ein Tag ist. Den Kindern natürlich nicht. Der Osterjunge ist nochmals verkleidet in den Kindergarten, die Schneggi ist daheim geblieben, da sie morgens sehr oft Durchfall hatte und auch nix essen mochte. Wer weiß was sie hat...muss ja nicht sein, dass sie womöglich jemanden "ansteckt".
Der Osterjunge hat sich heute als Ritter verkleidet und lief fröhlich mit Schwert und Schild in den Kindergarten hinein. :-)

Den Vormittag (sowie sogar noch den Nachmittag!) haben die Schneggi und ich genutzt, um das Kinderzimmer endlich mal wieder zu entrümpeln. Da Sohnemann sehr gern alles verbastelt was ihm wichtig erscheint musste ich einfach mal wieder entrümpeln. Ich sag nur: ZWEI Ikea Beutel Altpapier waren es. Nebst sonstigem Müll und unendlich viel herumsortiererei.
Ich bewundere ja zutiefst die Mamas und Kinder, die immer alles sortiert haben und genau wissen in welcher Kiste was drin ist. Das funktioniert bei uns nur so 2-3 Wochen, dann schleicht sich ein kleines Chaos wieder ein. Nicht äußerlich, mehr so eine versteckte Unordnung.
Es gibt immer wieder diese Momente, wo das aufräumen schnell gehen soll (muss). Dann wird nicht 100%ig sortiert und das Chaos bahnt sich seinen Weg.
Ich habe mich inzwischen damit arrangiert. Von Zeit zu Zeit gibt es dann eben eine große Entrümpelungs-und Aufräum-Aktion und dann geht's ja wieder eine Weile.
Es ist ja auch nicht so, dass wir nicht genügend Kisten und Co. hätten...nur der Platz fehlt einfach.
Die Beiden teilen sich ein Zimmer und dieses Zimmer ist noch dazu ein Durchgangszimmer. Kein wirklich schöner Zustand. Daher freue ich mich auf den Sommer, denn da bekommen wir ein Zimmer im Dachgeschoss dazu und räumen das Schlafzimmer hoch, um den Kindern jeweils ein Zimmer ermöglichen zu können. Was freue ich mich. Auf's Einrichten, auf die Möglichkeit dann ein richtiges Jungen-und Mädchenzimmer gestalten zu können, auf mehr Platz beim Aufräumen. :-)
Aber bis dahin geht es eben etwas wuseliger zu...ganz nach dem Motto: froh und bunt....so wie das Leben eben oft ist. ;-)




Kommentare:

  1. Wie schön zu wissen das es bei anderen auch so ist ,ich kämpfe immer damit das die Kinder nicht alles ins Wohnzimmer schleppen, am Freitag gehe ich dann mit einem Korb durch und alles kommt da rein und dann haben sie keine andere wall ,und am Montag geht das Spiel von vorne los .hi hi .lg galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Galina, da bist du dann aber schon ein gutes stück weiter als ich. Tolle Idee...vielleicht sollte ich mir das auch mal vornehmen. 1x pro Woche durch gehen...
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
  2. Liebe Maike,
    schön, dass du dich bei mir gemeldet hast :-)
    Meine Große (5) ist ja wie ich auch schon eine leidenschaftliche Bastlerin
    und meint alles brauchen zu können.
    Sie sammelt Jogurtbecher, gummibärchentüten, Prospekte, ...
    Das ist zum Verrücktwerden. Ich nenne es Müll, sie nennt es Bastelmaterial ;-)
    Aber ich darf ja eigentlich ganz still sein,
    denn ich gehöre ja eindeutig auch zu den Sammlerinnen ;-)
    Aber ab und zu entsorge ich auch das eine oder andere, ohne dass sie es merkt,
    sonst würden wir hier im Chaos untergehen ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, welcome! ;-)
      Ja, genau...Joghurtbecher, Tütchen, Stoffreste, Korken, Klorollen und Zeitungen hab ich auch gefunden...einfach alles mögliche. Und die Gefühle waren wohl gemischt, als Sohni sah was weg war...einerseits fand er die Übersichtlichkeit echt super, aber erst mal ist Ebbe bezgl. Basteln aus Resten angesagt. Vielleicht lässt er sich dann mal auf neue Ideen ein,die ich mal vorgebe...er ist nämlich ein reiner Freibastler..möglichst alles ohne Vorgaben. ;-)
      Schön zu lesen, dass es anderen auch so geht wie mir. :-)
      Eine gute Fastenzeit dir...ich werd ja sicher mal lesen wie es ohne Süßis bei dir läuft!?
      Liebe Grüße,
      Maike

      Löschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...