Mittwoch, 22. Oktober 2014

Dank Gonzalo wieder kreativ...

Schmuddelwetter, Sturm, umgefallene, umgeknickte Bäume, Regen ohne Ende. All das ist wirklich für viele schlimm. Wir haben in unserem Tal wohl wieder weitesgehend Glück gehabt. Außer ein paar Sturmschäden in der Natur (was natürlich auch schon nicht so toll ist) ist es jetzt einigermaßen ruhig hier.




Und für uns Zeit zum Kreativ sein, uns einigeln und es sich mit Tee und Kerzenlicht gemütlich zu machen.
Keine große Action, einfach mal daheim bleiben und den Moment und die Ruhe genießen.
Mir tut das richtig gut und auch die Kinder hatten so richtig Lust heute was zu machen.
Lange habe ich mich gegen diesen Loom-Wahn gewehrt, aber seitdem der Osterjunge zur Schule geht und die Gummiteile überall sieht, war der Wunsch doch sehr groß sich auch sowas machen zu können. Nun gut. Der Osterjunge hat sich vom geschenkten Geld eine Packung Gummibänder gekauft und die Schneggi hat ihre Bänder vom Geburtstag im August nun ausgepackt und beide haben gewerkelt. Ganz ausdauernd und mit viel Spaß daran.










Ich muss sagen: das war es wert. Sie sind ja sonst immer recht aktiv und dass wir mal Stund um Stund am Tisch sitzen, uns unterhalten und was zusammen machen ist schon länger her. :-)


Dienstag, 21. Oktober 2014

FAMILY Kochbuch und ein Rezept

Heute gibt's mal wieder eine Buchempfehlung. Dieses mal eine Kochbuchempfehlung.

Das vegetarische FAMILY Kochbuch von Bettina Wendland.


Ein wie ich finde wirklich Familien und -kindertaugliches Kochbuch, das auch mal neue Ideen enthält-ohne viel Schnick-Schnack.
Die Rezepte stammen von verschiedenen Familien und so kam es auch, dass ich beim Durchlesen des Buches so manch' Familie kenne. Lustig. ;-)



Nicht immer sind alle Rezepte bebildert, aber da die Zutaten alle bekannt sind, kann man sich schnell vorstellen wie das Gericht aussieht oder ob es wohl schmecken wird.




Ausprobiert habe ich die Gemüse Bandnudeln und ich kann euch sagen: Suchtfaktor.
Und ganz fix gemacht. :-)

Zutaten für 4 Personen:

2 große Möhren
2 Zucchini
400g Bandnudeln (bei mir waren es Spaghetti, da ich nichts anderes im Haus hatte ;-) )
2 EL Mehl
2 EL Butter (wobei ich nur 1 EL genommen habe und dann noch einen dicken EL Kräuterfrischkäse dazu getan habe)
Salz, Pfeffer
Gemüsebrühe
150g geriebenen Käse
Kräuter nach Belieben

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen, allerdings in Gemüsebrühe statt Salzwasser!
Zuchhini und Möhren, waschen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schälen.
Kurz vor Ende kommen die zu den Nudeln dazu, ca. 1-2 min. kochen lassen, alles abseihen, dabei die Brühe aber auffangen!!!
In einem neuem Topf die Butter schmelzen, Mehl dazugeben, ca. 200-300ml von der aufgefangenen Brühe dazu geben und nach gutem Rühren vom Herd nehmen. Würzen nach Geschmack (ich hab nur noch Pfeffer dazu getan) und den Käse einrühren. Bei Bedarf noch Kräuter dazu tun. Das hab ich mir gespart, weil ich ja den Kräuterfrischkäse genommen habe.

Und dann schmecken lassen. ;-)

Rezept entnommen aus dem FAMILY Kochbuch



Guten Appetit

Montag, 20. Oktober 2014

Wochenrückblick

Phu. Unsere Wochen rennen nur so dahin. Wir müssen nach wie vor erst mal eine Routine entwickeln mit unserem Schulkind. Wie zu erwarten fällt es dem Osterjungen nicht leicht mit dem Schreiben, aber anderes dagegen schüttelt er sich aus dem Ärmel und somit muss ich sagen, dass er seinen Schulstart insgesamt doch ganz prima macht.


In der letzten Woche war auch manches los und so lass ich euch mal ein paar Bilder da.


Die Kids vergnügen sich mit Papa auf dem Spielplatz




Tolle Aussicht von der Burg Helfenstein




...während die Mama mit Angina und 40 Fieber im Bett liegt...urgs...




Ein schöner Blumenstrauß vom Liebsten zum 10 jährigen Zusammensein  :-)




Die Schneggi kann nun auch sicher Rad fahren *freu*




 Endlich Zwetschgenkuchen gebacken...und in vollen Zügen genossen...




...mit Kastanien beladen geht es mal wieder zu den Hirschen und Wildschweinen.




Kaum dass sie uns sahen kamen sie auch gleich angerannt um zu schauen..ähm..zu schnüffeln was wir so haben. :-)




...und die Dame hier hat erst fein gefressen und dann mal eben "ausgeschlagen", so dass der Liebste von oben bis unten matschig war. :-)))))




 Die letzten Sonnenstrahlen sind oben noch zu sehen...herrlich war es!




...obligatorisches Fußbild...meine wunderbare Familie




...ultraschnelle Herbstdeko, da ich dank neuem Alltag und krank-sein bislang zu nix gekommen bin.




Die Schneggi hat sich neue Hausschuhe ausgesucht...Biene Maja ist seit dem Kinofilm hier voll im Rennen :-)




Da waren die letzten 10 Tage hier ;-)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...