Samstag, 22. November 2014

So ist die Liebe...Sonntagsfreude

Diese Woche, in den Tiefen einer Schublade, wiedergefunden und mich ganz ganz arg darüber gefreut..in Erinnerungen geschwelgt und meinen Novemberblues damit noch ein wenig zu futtern gegeben. ;-) Aber es wird besser...bald ist der November rum und erfahrungsgemäß geht es dann steil bergauf!



So ist die Liebe


Und wenn ich hundertmal sagte: "ich liebe dich"
und es würde nicht bestätigt durch mein Verhalten
von Augenblick zu Augenblick
so wäre es nur ein Geräusch
oder auch nur ein Klang
im Ohr dessen
für den es bestimmt ist.

Und wenn ich zuhören könnte
und alles Verständnis aufbringen würde
für das,
was mir der andere sagt,
aber-
ich wäre ihm nicht ganz zugewandt
so fehlte dem anderen das Empfinden:
hier bin ich ganz aufgehoben.

Und wenn ich
mich selbst hingäbe, verschenkte
mit meinem Körper und meinem Empfinden
aber-
ich verspürte nicht
die gegenseitig erlebte Tiefe des Symbols.
gewolltes - gewünschtes
sich finden
Verschmelzung
von Gedanken und Gefühlen
vom Geben und Empfangen
so schrumpfte das Geschehen
zur Routine der Lust
und so fehlten ihm die Pfeiler,
die Gewölbe von Domen tragen.

Lang ist die Liebe, nicht langweilig
Weit ist die Liebe, nicht eng.
Endlich ist die Liebe, nicht endend
an der Aufregung neuer Aspekte.

Die Liebe trägt und verträgt den anderen.
Die Liebe wächst über Launen und Egoismus hinaus.
Die Liebe will nicht größer sein als sie Kraft hat.
Die Liebe entzieht dem anderen nichts.
Die Liebe fragt nach dem was anderen gut tut
und versucht das ihre dazu zu tun.
Die Liebe will nicht weh tun.

Die Liebe spielt nicht Versteck.
Die Liebe öffnet sich dem anderen
und lässt sich erkennen.
Die Liebe teilt sich mit und teilt nicht aus.

Die Liebe lebt nicht von Heimlichkeiten.
Die Liebe bleibt offen und durchsehbar,
Die Liebe verstellt sich nicht und täuscht nicht.
Die Liebe lebt von der Aufrichtigkeit.
Die Liebe, die so ist.
trägt alles, gibt alles, hofft alles.
Eine Liebe, die so ist,
braucht sich nicht auf,
sondern wächst und wird größer.

Peter Klever nach 1. Korinther 13 aus der Bibel.





Weitere Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria. Schaut mal vorbei...da geht einem das Herz auf. :-)

Kommentare:

  1. Welch wunderbarer Text. Danke dass du ihn geteilt hast!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Text.
    Ich werde ihn mir abspeichern und meiner Tochter übergeben, denn er ist ja ein Wegweiser für eine glückliche Beziehung !
    Lieben Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Beiden,

    es ist wirklich ein wunderschöner Text...auch gut für Hochzeiten geeignet. :-)
    Liebe Grüße und "gern geschehen". :-)
    Maike

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...