Freitag, 12. Juni 2015

Ein Tag im Juni

Mein Tag heute war endlich einmal nur gemäßigt voll. Wie schön!

Morgens erst mal frühstücken. Ein guter Start...


Der Osterjunge ist noch krank, fiebert vor sich hin, hat Ohren-und Halsschmerzen und ist dabei natürlich etwas lustlos. Verständlicherweise.
Die Schneggi dagegen hat zurzeit Energie für zwei. sie war heute im Kindergarten bei einem Ausflug dabei. Bis ende Juli finden dort Projekte statt und sie hat sich für das Ritter-und Burgfräulein Projekt entschieden. Nun findet einiges an Aktionen zu dem Thema statt und heute besuchten sie das hiesige Heimatmuseum, um sich über die Burgruine in unserem Ort zu informieren. Sie fand es toll und das ist die Hauptsache. :-)
Während sie im Kindergarten war habe ich auf Wunsch einen Apfelkuchen für den Geburtstag einer Bekannten gebacken. Morgen wird er dann freudige Abnehmer finden.



Um das schöne Wetter auszunutzen habe ich heute die Wäsche gewaschen und draußen getrocknet...nun wartet sie nur noch darauf zusammengelegt zu werden.



Mittags gab es dann ein schnelles Essen und eine kleine Pause draußen im Garten. Herrlich entspannend...einige Minuten des Friedens zwischen den Kindern und einmal Füße hoch bewirkten wahre Wunder bei mir. :-)



Seht ihr die kleinen Erdbeeren? So lecker und wir haben jede menge davon im Garten. Die Kinder sind tagtäglich auf der Suche und naschen rund um sich zu. :-)





Nachdem ich noch ein paar Kleinigkeiten erledigt habe, gab es noch einen leckeren Erdbeerkuchen -den ich dank zwei Naschkatzen nicht mal fotografieren konnte.

Als es dann um's Aufräumen im Garten ging, habe ich noch schnell einen kleinen Strauß Blumen gepflückt...so schön!



Als ich wieder nach oben kam, haben die Kids sich über's Lego hergemacht und sortiert. Gemeinsam. So ein schöner Anblick. Auch wenn es immer mal Streitereien gibt und man auch immer wieder an seine Grenzen stößt, so bin ich jeden Tag auf's Neue dankbar die beiden Schätze aufwachsen zu sehen.



Und nun habe ich noch mit meinem Papa telefoniert und sitze hier am Post.

So war er, mein Tag im Juni.

Mit einem Wort: ruhig


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...