Donnerstag, 2. Juli 2015

Auf den letzten Drücker...


...während die Schneggi sich entweder auf's Sofa legte oder mit ihrer neuen Feen-Barbie spielte und der Osterjunge Hausaufgaben machte, habe ich ein paar wenige Gläser Erbeermarmelade gekocht. Nur wenige, da wir noch so viele andere Sorten vorrätig haben und die Himbeeren noch kommen. :-)

Ich finde von frisch gekochter Marmelade schmeckt das 1. Brot/Brötchen einfach am besten. Vielleicht am Samstag mit frischen Brötchen. ;-)

Immerhin...wenn eben auch auf den letzten Drücker. Erdbeermarmelade, ganz einfach, ohne Schnick-Schnack und sooo lecker.



Kommentare:

  1. Hallo Maike,
    was meinst du denn mit "auf den letzten Drücker"? Geht bei euch die Erdbeersaison schon zu Ende? Auf meinem Balkon wachsen ja keine, aber die Stände der regionalen Felder sind bei uns in der Gegend noch gut bestückt.
    Dir wünsche ich jedenfalls guten Appetit ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, auch wenn ich momentan kaum kommentiere..ich lese bei dir auch mit!! :-) Und ja, genau. Bei uns geht die Erdbeersaison schon zuende. Am Samstag ist schluß und zum Sammeln für Marmelade ist es schon mühsam. Wir im Süden sind ja bekanntlich mit allem früher dran und daher ist dann aber auch früher schluß. ;-)
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
  2. Oh, wie schade.
    Wir verdrücken hier fast täglich ein Pfund von der Hand in den Mund. (Hihi, das reimt sich)
    Pur mag ich sie am Liebsten.
    Letztes Jahr habe ich Marmelade aus den letzten Resten vom Feld gekocht... im September...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maike, sieht sehr sehr lecker aus !
    Habe es dieses Jahr noch nicht geschafft Marmelade zu machen.
    Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...