Montag, 6. Juli 2015

Papier gewinnt...

Immer mehr merke ich, dass mein Alltag so reich angefüllt ist; mit Terminen für und mit den Kindern, eigene Termine, die untergebracht werden müssen, Verabredungen mit Freunden, Ausflügen und allem, was eben so ansteht im Leben (so z.B. werde ich wieder Klavierunterricht nehmen und da brauche ich auch Zeit zum Üben).
Das Bloggen fällt meistens hintenüber und das ist auch meine bewusste Entscheidung.
Zu schnell vergeht die Zeit und am Abend bin ich dann auch müde vom Tag. Da mag ich am liebsten zeitig ins Bett gehen, vielleicht noch lesen oder -inzwischen ganz selten- mal fernsehen.
Es waren zwei gute Jahre des Bloggens und ich hab mich auch schwer getan mit meiner Entscheidung, aber ich werde diesen Blog schließen.
Zu vieles möchte ich festhalten, aber nicht mehr im Internet für alle sichtbar, sondern für uns als Familie. Mit Bildern von Gesichtern oder auch mit Papierschnipseln. Daher werde ich fortan ein Familienbuch führen und diesen Blog damit schließen.



Ich danke allen Lesern und auch allen stillen Begleitern für alles begleiten!
Claudia, dir noch einen besonders lieben Gruß und du bekommst noch das Kleid für die Milchtüte!
Gina, dir danke ich auch für dein Begleiten und ich werde bei dir und natürlich vielen anderen auch sicherlich weiterhin mitlesen und auch kommentieren! :-) Vielleicht bekommen wir ja noch ein Treffen am Bodensee hin!? ;-)
Alle anderen, die ich nun nicht erwähnt habe, sei gesagt: Danke !!! Für euer Interesse und dabei sein!
Meine e-mail Adresse bleibt bestehen (froh-und-bunt ätwebpunktde) und wer mag, darf mich auch gerne kontaktieren! Und falls ich doch irgendwann wieder Lust habe, werde ich sicherlich unter froh-und-bunt zu finden sein.
Ich werde diesen Blog noch diese Woche stehen lassen und dann "unzugänglich" schalten.

Seid gesegnet und alles Liebe,
Maike


Kommentare:

  1. Liebe Maike,
    ich kann es irgendwie gar nicht glauben, schade dass du aufhörst, hätte so gerne noch mehr von dir gelesen.
    Schade :-(
    Bleib du auch behütet
    Herzliche Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Maike,
    ich lese deine Zeilen und werde traurig. Klar, es ist deine Entscheidung und ich kann verstehen, dass die Zeit nicht immer für alles ausreicht und das die Zeit mit der Familie eine der kostbarsten im Leben ist. Auf der anderen Seite bin ich traurig, dass du deinen Blog an dieser Stelle aufgibst. Ich habe immer gerne bei dir vorbeigeschaut. Du wirst mir fehlen. Ich würde mich jedenfalls sehr sehr darüber freuen, wenn du vielleicht auch ab und zu bei mir vorbeischaust und wir so ein wenig Kontakt halten würden.
    Ich wünsche dir alles Liebe für deinen weiteren Lebensweg und genieße die neu gewonnene Zeit mit deiner Familie und deinen Hobbies.
    Ganz herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike,
    nach deinen Worten sitzt mir ein ganz dicker Kloß im Hals. Dein Abschied hier macht mich total traurig.
    So gerne habe ich immer mal wieder "durch euer Schlüsselloch gelinst" und ein wenig mit dir geplaudert.
    Trotzdem verstehe und respektiere ich selbstverständlich deine Beweggründe. Das echte Leben hat immer Vorrang!

    Klavierstunden, wie schön.
    Lange Jahre habe ich mir gewünscht, ein Klavier zu besitzen und spielen zu können.
    Erst war das Geld knapp, später fehlte die Zeit. Und heute weiß ich nur zu gut, dass ich meinen eigenen Ansprüchen dabei nie mehr genügen könnte und habe mich deshalb (um Frust vorzubeugen) von diesem Wunsch verabschiedet.
    Du machst es richtig, nicht nur für die Kinder, sondern auch für dich selbst zu sorgen. Vergiss das nicht. Du bist wichtig. Deine Zeit gibt dir keiner zurück!
    Von Herzen wünsche ich dir alles Gute für deinen Weg und denke an die " Irischen Segenswünsche". Kennst du die? (Ich bin jetzt am Handy und hoffe, die nächsten Tage für dich hier vom Netbook aus noch den Link dazusetzen zu können.) Wir haben das Lied schon ganz oft mit dem Chor gesungen.
    In diesem Sinne: möge die Straße uns wieder zusammenführen und möge Gott dich in seinen Händen halten. Leb wohl.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. S. Da ist er, der Link...
      https://www.youtube.com/watch?v=-vmUfL2xVoM

      Löschen
  4. Hallo Maike,
    ach schade, ich bin immer wieder gerne hier vorbei gekommen . wenn ich auch nicht immer ein paar Worte hier gelassen habe. Nun hast Du fertig - schade! Aber ich kann Dich gut verstehen, Kinder und Familie sind einfach wichtiger und wenn sie noch Kleiner sind, dann braucht man auch mehr Zeit für sie. Ich wünsch Dir alles, alles Liebe und wenn Du hier weiter machst, dann schreist Du ganz laut zu mir rüber, damit ich Dich nicht verpassen, gell?
    Klavier spielen würde ich auch gerne können. Ich spiele Akkordeon, die rechte Hand ist also kein Problem, aber die linke dass klappt nicht immer so....Und ich finde es doch so schön!
    Alle Liebe für Euch
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Ach Maike nein , das ist so schade . Ich kann es zwar verstehen , denn auch ich denk oft , eigentlich keine Zeit zu haben . Aber dann ist es so und es ist ja nicht vorgeschrieben , wie oft man Posten muss . Denn für mich habe ich festgestellt , irgendwann ist Raum und Zeit und die Lust einfach da für ein paar Zeilen .
    Ich werde dich auch sehr vermissen , wennauch ich nicht oft kommentiert habe , da liegt mein Problem mit der Zeit und Technik .
    Musst du denn wirklich gleich zu machen ? Es ist deine Entscheidung und was dich dazu bewegt , ich akzeptiere dies .
    Ich wünsch dir alles Liebe und Gute . Und hoffe natürlich , irgendwann mal wieder was zu "hören".
    Ganz liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maike,
    länger habe ich überlegt, was ich hier schreiben kann. Ich bin traurig, denn ich habe sehr gerne bei dir gelesen und ich spüre eine Verbundenheit zu dir, die ich nicht gerne verlieren möchte!
    Aber es ist deine Entscheidung den Blog zu schließen. Ich kann dich verstehen, auch ich denke ab und an daran, ob ich weitermachen soll und ob die Zeit, die der Blog verschluckt, nicht verschwendet ist. Deshalb kommentiere ich auch deutlich weniger als früher. Aber ich schreibe meinen Blog als eine Art Tagebuch und kann deshalb nicht davon lassen.
    Liebe Maike, ich wünsche mir unbedingt, dass wir in Kontakt bleiben!! Und hoffe sehr, wir können uns diesen Sommer persönlich treffen!
    Alles Liebe und Gottes Segen für dich!
    Fühl dich umarmt von Gina

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...