Donnerstag, 24. Dezember 2015

Fröhliche Weihnachten!

Fröhliche Weihnachten allen meinen Lesern!


Dienstag, 1. Dezember 2015

Der andere Advent

Der andere Advent ist ein Adventskalender, den ich in diesem Jahr von meiner Strickfreundin Caro geschenkt bekommen habe. Ich habe mich darüber riesig gefreut, kenne ich den Verein Andere Zeiten bereits aus meiner Hamburg-Zeit. Über die Jahre hinweg habe ich immer an der Fastenaktion teilgenommen und schon häufig von guten Texten, Gedankenanstössen profitiert, aber warum auch immer...ich habe nie an der Adventaktion teilgenommen bzw. den Kalender bezogen. Nun liegt er da und ich genieße seit dem 28.11.2015 jeden Tag ein paar Minuten Text, Bilder und einen warmen Tee dazu.
Und dieses Jahr fühlt es sich auch anders an. Der andere Advent passt da als Titel einfach sehr gut.



Hab ich sonst zum 1. Advent die Wohnung geschmückt was nur geht, vorher schon gebacken, gebastelt und vorbereitet, habe ich es dieses Jahr viel ruhiger angehen lassen.

Geschmückt habe ich dieses Jahr mal dezent, alles einfach gehalten, wenige, aber schöne Glaskugeln ins "Wohnzimmergesteck" und ansonsten auch nur wenig Schnickeldi hingestellt. Nur die liebsten Dinge. Viel aus Holz, mein Stern hängt am gewohnten Platz, ebenso hängt wieder im Esszimmer der Herrnhuter Stern, deren Anblick mich jedes Jahr wirklich mit Freude erfüllt.
Das kleine "Gesteck" im Esszimmer ist das Bunteste hier im Hause und ist den Kindern zuliebe so geschmückt. Nur weil ich es am liebsten ganz einfach, eher Naturfarben hätte, kann ich den Kindern einfach nicht den fröhlich, bunten Anteil nehmen. :-)
Mein Blogname froh und bunt passt auch schon lange nicht mehr, aber ich bin noch nicht sicher, ob ich ihn ändere oder wie ich hier weitermache. Aber zurück zum anderen Advent.
Was an diesem Advent anders ist, kann ich noch gar nicht genau sagen.
Was ich weiß, ist das:

Ich mag diesen ganzen Trubel, dieses Bunte, dieses Perfekte und dieses *immer mehr*
derzeit gar nicht

Advent ist eine Zeit des Hoffens und in Erwartung sein, und dazu gehört für mich Stille.
In mir ist es derzeit gar nicht still und vielleicht mag ich daher den Trubel auch nicht so gerne.
Also, auch wenn ich es nicht wirklich greifen kann, es  ist irgendwie ein anderer Advent und der Titel des Kalenders, den ich völlig überraschend geschenkt bekam, ist ein Volltreffer.



Ein Engel von unserem kleinen Engel gemacht, als hier die ersten Flocken fielen. Allerdings sehe ich in dem Bild eher ein lachendes Gesicht. :-)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...