Samstag, 2. Januar 2016

Januar - 2016

2016   liegt noch so frisch vor uns und ich habe mir Gedanken gemacht was ich mir vornehmen könnte, aber ich gebe zu ich hab's nicht so mit dem sich etwas vornehmen. Das klappt so oft nicht oder ich nehme mir auch oftmals zu viel vor.
Als ich kürzlich Post verschickte, sah ich diese Karte und hab' sie spontan mitgenommen.



So sollte es möglichst 2016 ablaufen; nicht lamentieren und sich nicht trauen, sondern machen.
So z.B. mehr für sich tun. Nicht nur das denken, sondern auch praktisch umsetzen.
Oder das Thema Nachhaltigkeit für uns nachhaltig klären. Also wo wir an welcher Stelle was wie dauerhaft leben können. Ich möchte mich schließlich nicht ständig mit dem Thema beschäftigen.
Das Thema Müll liegt mir auch sehr am Herzen, denn ich bin immer wieder entsetzt wieviel Müll wir als 4-köpfige Familie produzieren. Vielleicht gibt es diesbezüglich dann auch das eine oder andere Post.




Im Januar möchte ich:
  • einen Vortrag von Anselm Grün in unserer Stadthalle besuchen (die Karte ist schon gekauft!)
  • mind. 1x alleine schwimmen gehen und 1x mit den Kindern
  • mind. 1 Waldspaziergang mit meiner Familie unternehmen
  • den 1. Elternabend für die Schneggi mit meinem Liebsten besuchen
  • entweder meine Freundin im Schwarzwald  besuchen oder sie und ihre Tochter für ein Wochenende zu Besuch haben
  • den Pullover für den Osterjungen weiterstricken
  • Geburtstagsgeschenke für meine Freundinnen vorbereiten
  • die Bastelvorräte durchschauen und besser einsortieren
  • Urlaube planen und hoffentlich noch Ferienwohnungen finden
  • den Weihnachtsschmuck verräumen, den Baum rausschmeissen (bei uns ganz klassisch aus dem Fenster :-) )
  • wieder mehr Brot und Brötchen backen
  • wieder jeden Tag in der Bibel lesen! Neben meinem wunderbaren Kalender von Maria, der mich nun auch wieder begleitet!

Mir würde ja noch viel viel mehr einfallen, aber ich denke das sind schon mal schöne Ziele für den Monat Januar. Alles andere findet sich spontan. 


Kommentare:

  1. Hallo und frohes Neues :)))
    Das sind ja eine ganze Menge an Aktivitäten, die du dir vorgenommen hast.
    Ich denke "einfach machen" ist der beste Vorsatz, denn ohne den, wäre ich z.B. immer noch Bloglos...
    Liebe Neujahrsgrüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  2. Ein frohes und gesundes neues Jahr, liebe Maike.
    Machen ist immer gut und Vorsätze oder Pläne - die kann man viel zu oft nicht einhalten. Das Leben ist voller Überraschungen!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Herzliches Beileid liebe Maike, und Euch allen ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
    An Ostern jährt sich der Todestag meiner Mutter zum 6.Mal.
    Ich denke oft an sie.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Dennoch ein frohes Osterfest zu wünnschen ist noch zu früh, aber trotzdem schon heute alles alles Gute für den Jahrestag....soetwas bleibt einfach immer etwas Besonderes.
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...