Mittwoch, 2. März 2016

Unsere Lieblingssuppe...

...ist ein Gemisch aus Kohlrabi, Möhren, Kartoffeln, etwas kleingeschnittene Wienerle und Petersilie. Abgerundet mit Schmand für uns ein leckeres Mittagessen.




Wirklich die ganze Familie mag diese Suppe gerne. Lange musste ich sie pürieren, damit auch die Schneggi sie aß, aber inzwischen mögen beide Kinder glücklicherweise auch ganze Stücke und im Winter gibt es diese Suppe regelmäßig. :-)

Wir machen die Suppe so:

4-5 Möhren in etwas dickere Scheiben schneiden
1 Kohlrabi (ruhig etwas größer oder sonst 2 Kleine) in Stücke schneiden
ca.8 Kartoffeln (oder ggf. auch mehr) ebenfalls in Stücke schneiden
Petersilie ganz klein hacken
Wienerle oder wie hier im Schwabenländle auch "Saiten oder Saitenwürschte" genannt in Scheibchen schneiden (ich nehme 1 Paar für uns vier)

Das Gemüse in Gemüsebrühe köcheln bis es bissfest gegart ist, dann noch mit Pfeffer, etwas Salz-aber nur bisschen, denn die Brühe würzt ja auch, würzen, ein bis zwei Prisen Zucker noch dazu geben. Alles verrühren und abschmecken. Zum Schluss rühre ich noch ca. 100g Schmand drunter, füge die kleingschnittenen Würstchen hinzu und die gehackte Petersilie. Herd ausstellen und alles ziehen lassen.


Guten Appetit!




Kommentare:

  1. Hallo liebe Maike,
    Sehr, sehr lecker sieht das aus, muss ich unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße Magda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magda,
      probiere es gerne mal aus. Ich denke die meisten Kinder mögen sowas auch gerne. ;-)
      Liebe Grüße zurück,
      Maike

      Löschen
  2. Hmmm, lecker!
    Ich koche eine ganz ähnliche Gemüsesuppe. (TK Erbsen wandern zusätzlich noch mit hinein und Liebstöckel/ Maggikraut statt Petersilie verwende ich an Kräutern.)
    Allerdings hatten wir noch nie Schmand in der Suppe. Das probiere ich beim nächsten Mal doch direkt aus.
    Danke für dein Rezept.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Schmand schmeckt es milder. Berichte mal wie es dir damit schmeckt. :-)
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
  3. Hallo liebe frohe und bunte Maike,
    nun habe ich nach deinem Kommentar bei mir deinen Blog entdeckt, ein kleines bisschen hier geschmökert und es hat mir hier gut gefallen. Ich werde bestimmt wieder kommen.

    Solch eine Suppe ist unsre Familie auch sehr gerne, mit Schmand habe ich sie allerdings auch noch nie gegessen, das nächste Mal werde ich es ausprobieren.

    Magst du über die fhf-mail-möglichkeit mir mitteilen, wer du dort bist. Ich habe nämlich keinen blassen Schimmer und neugierig bin ich ja schon.

    Liebe Grüße sendet dir
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,

      ich schreib dir bei den fhf's. ;-)
      Liebe Grüße und fein, dass du vorbeischauen magst!
      Maike

      Löschen
  4. Frohe Ostern euch .
    Hier habt bestimmt so einiges gewerkelt .
    LG JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe JANI,

      naja..ein bisschen schon,aber ehrlich gesagt ist hier seit über 3 Wochen nur noch krank-sein angesagt. Immer ist irgendjemand oder auch mal mehrere zeitgleich krank. Dieses Jahr sind die Viren echt hartnäckig.. ;-(
      Ich hoffe, dass es bald mal vorüber ist und ich eeendlich mal wieder einen Vormittag nur für mich habe.
      Dir noch frohe Ostern nachträglich und lieb, dass du hier geschrieben hast!

      LG Maike

      Löschen
    2. Ah, da steht also schon die Antwort, auf meine Frage, die ich noch gar nicht gestellt hatte...
      Schicke dir mit dem Wind Kraft und Gesundheit 'gen Süden!
      Claudiagruß

      Löschen
    3. Oh liebe Claudia,
      deine Post ist angekommen und ich habe mich riesig gefreut. Das war ein richtiger Lichtblick. Die 1. Post mit der Kresse war auch schon so süß....die Kresse ist auch gewachsen und gegessen worden. :-)
      Und die Osterkarte ist herzallerliebst...ich melde mich versprochen demnächst mal in Ruhe. Noch ist die Schneggi zuhause, hat Fieber, Schnupfen, Heulerei, Viren und 4 Wackelzähne....ich habe seit fast einem Monat keinen einzigen Tag mehr für mich gehabt...ich hoffe sooo sehr auf nächste Woche!!!
      Sei ganz lieb gegrüßt-in der Hoffnung, dass du das hier liest!
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
    4. Aber natürlich lese ich!
      Mach dir keinen Stress.
      Versuch die innige Zeit/ Zweisamkeit mit der kranken Schnecke trotzdem zu genießen. Das sind Momente, die lebenslang bindend und prägend bleiben. Für euch beide <3
      So oder so kommt der Fruhling und alles wird besser ;o)

      Löschen
  5. ich liebe auch suppen
    dein rezept hört sich total lecker an
    muss ich ausprobieren
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,

      willkommen hier. Ja, Suppen sind einfach was Feines..lass es dir schmecken! :-)

      Hier gibt es bald sicher auch mal was Neues zu lesen...derzeit streikt meine LWS und blockiert im wahrsten Sinne des Wortes alles....
      Auf bald mal wieder!
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...