Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 im April

Zum ersten Mal habe ich es geschafft am 12. des Monats Bilder von meinem Alltag zu machen und kann euch nun einen kleinen Ausschnitt aus meinem Leben am 12. April 2016 geben. :-)
Wer noch alles bei dieser Aktion mitmacht, seht ihr bei Caro! Vorbeischauen lohnt sich!   
            


 

 Angefangen hat der Tag regnerisch und ungemütlich...


 ...darauf erst mal einen Kaffee aus einer meiner Lieblingstassen -und in Gedenken an meine
 Hamburg - Zeit :-)


 ...noch einmal gefreut darüber, dass meine Taschenlampe im Stroh auf dem Bauernhof wieder aufgetaucht ist. Der Osterjunge hat am Montag dort erneut seinen Kindergeburtstag gefeiert und im letzten Jahr eben diese Taschenlampe im Strohlabyrinth dort verloren.


Seine Geschenkeausbeute wurde einmal fein säuberlich ausgebreitet und sich noch einmal daran erfreut. ;-) 
Das sind übrigens so viele Geschenke, weil er auch so viele Kinder dorthin einladen durfte. 


Vormittags schnell das Essen vorbereitet und gleich mal die Rohkostreste vom Kindergeburtstag verarbeitet. Sehr praktisch!


 ...immer zwischendurch zum Himmel schauend, aber es bleibt wohl bei einem ganz typischen
April-Tag...Regen, Trocken, Wolken, blauer Himmel..nur die Sonne lässt sich noch bitten.


 Mittags, als der Osterjunge wieder zur Schule musste, noch schnell Wasserkisten für den Kindergarten besorgen und hinbringen...


 ...und mit der Schneggi noch für uns ein paar Kleinigkeiten aus dem Supermarkt besorgen. Im Eingang diese tolle Gondel entdeckt und Schweiz-Sehnsucht bekommen....


..und ENDLICH die Sonne entdeckt...gleich mal unser neustes Fensterbild als Schattenspiel entdeckt...


...und noch ruckzuck die "Wisch-Räume" gewischt...sieht doch gleich viel besser aus.


Als wir am frühen Abend noch gemütlich am Tisch zusammensaßen, kam die Sonne raus...


...und schenkte uns einen herrlichen Regenbogen direkt vor unserem Fenster!




So war er, der 12. April. :-)

 

Kommentare:

  1. Liebe Maike,
    schöne Einblicke in euren Alltag! Hihi, das sind auch meine Lieblingstassen seit dem Sommer. Und mit dem Regenbogen Aprilwetter wie im Bilderbuch. Blickt ihr aus dem Fenster direkt auf diesen beeindruckenden Felsen?
    Ich mache seit dreieinhalb Jahren regelmäßig dabei mit, weil es eine prima Erinnerung für mich ist, ich schaue sie mir gerne wieder an.
    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gina, Hamburg hat einfach seine Reize und ich habe ja einmal ein halbes Jahr (Praktikum) und einmal 2 Jahre dort gelebt...ich vermisse das Wasser am meisten. Und ja, wir blicken direkt auf diesen Felsen (der von der anderen Seite zum Klettern genutzt wird). Das Bild ist schlicht von meinem Stuhl im Eßzimmer sitzend entstanden. ;-)
      Mal schauen, ob ich im nächsten Monat wieder dran denke. War eigentlich mal ganz witzig und du hast sicher recht, es ist eine schöne Sache, weil man dann mal weiß was man im vergangenen Jahr gemacht hat.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße,
      Maike

      Löschen
  2. Ein voller aber zufriedener Tag .
    Und so ein schöner Blick auf den Regenbogen , und die herrliche Natur dazu .
    Oh lecker , euer Essen .
    Herzlichst JANI

    AntwortenLöschen
  3. Dann seid ihr endlich wieder gesund und auch deinem Rücken geht es besser?!
    12 von 12 mag ich auch sehr. Der (etwas vojeuristische ;o) Blick durch die Schlüssellöcher hat seinen Reiz!
    Meine Tage am Schreibtisch sind allerdings eher nicht so spannend, dass es sich lohnt, sie zu dokumentieren (und deshalb halte ich ab und an meinen Wochenrückblick 7 Tage - 7 Bilder). Wenn der 12. mal aufs Wochenende fällt habe ich leider noch nie daran gedacht. Der Blick zurück auf diesem Weg ist - gerade mit Kindern - bestimmt wertvoll. Schön, dass du dabei bist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...