Mittwoch, 11. Mai 2016

Wenn ich mehr Zeit zum Bloggen hätte, dann...

  •  könnte ich euch zeigen was die Kinder alles schönes basteln, wie sie uns beschenken alleine durch ihr da-sein, ihre Liebe, ihr Lachen und Vertrauen in uns
  • würde ich euch von unserem Tagesausflug in die Wilhelma ganz viele Bilder zeigen
  • würde ich euch von unserer Wochenendreise nach Lörrach berichten, euch Bilder zeigen vom Feldberg, von den Schneeresten, die dort noch liegen oder vom schönen Wiesental
  • würde ich von von vielen, schönen, kleinen Begebenheiten des Alltags hier berichten
  • würde ich euch erzählen, dass wir heute ganz viel Spaß (wenn auch nur kurz) im Kindergarten hatten, als Familienbilder dort von uns gemacht wurden
  • würde ich euch von den Streitereien in der Schule meines Sohnes erzählen und wie toll sich alles gelöst hat
  • würde ich euch von meinem Lieblingspastor (darf man so einen überhaupt haben!? ;-)) berichten und über das unglaublich wohltuende Treffen mit ihm und seiner Frau am Wochenende in Lörrach
  • würde ich euch von einem traumhaften Muttertagsgottesdienst in Lörrach berichten, angefangen von der tollen Gospelmusik, über Blümchen an jede Frau, den Apéro im Anschluß mit superintensiven Gesprächen und guten Begegnungen
  • würde ich euch von Sehnsüchten nach mehr "Gemeindegemeinschaft" uvm. berichten
  • würde ich euch von toller Post - Danke an die liebe Magda!!! - berichten
  • würde ich euch von meinen Urlaubsvorbereitungen an die Nordsee etwas erzählen
  • würde ich euch von meinem jetzigen Strickprojekt und dem Nachfolgenen erzählen
  • würde ich euch so gerne von der für mich überraschenden Vielzahl an Rückmeldungen, sei es  e-mails oder Kommentaren bzgl. meines vorherigen Posts erzählen, aber da bewahre ich ganz klar jedes private Wort in meinem Herzen und nicht hier...aber es ist sehr motivierend gewesen von vielen zu lesen!!! Danke für euer Vertrauen!! Und ich sehe: ich bin nicht alleine damit!
  • würde ich euch aber auch davon berichten, dass ich "eigentlich" seit einer Woche krank bin und mich bei ALLEM immer nur grad so auf den Füßen halten kann und genau darum nicht zum Bloggen komme

Alles und noch viel mehr könnte ich euch in einzelnen -fröhlichen und bunten- Posts schreiben, könnte sogar viele Bilder zeigen, aber meine Zeit ist auch nur begrenzt und ich bin derzeit eine lahme Schnecke in allem. Schlappheit zwingt zur Ruhe und mehr Gelassenheit. :-) Hat auch was.

Während ich all das im Eiltempo schreibe, gießt die Schneggi den Garten, singt fröhlich Lieder dabei und der Osterjunge ist mit dem Papa Rad fahren. :-)




Kommentare:

  1. Oh weh. Du bist schon wieder krank?!
    Trotz Zeitmangel ist das ein wunderbarer Post, in dem du alles so anschaulich auflistest!
    Gute Besserung und viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      klingt nach "oft krank", gell!? ;-) Tatsächlich war ich aber wegen eines so heftigen Infektes das letzte Mal vor einem Jahr bei meiner Ärztin. ;-)
      Ich hatte zwischendurch mal Erkältungen, Viren eben und einmal was mit dem Rücken... Danke für die guten Wünsche!
      Liebe Grüße, Maike

      Löschen
  2. Liebe Maike,
    ein ganz wunderbarer Post! Und auch eine Möglichkeit, Dinge aus deinem Leben zu teilen, wenn auch nur in Kurzform. Aber oft reicht die Zeit oder Motivation einfach nicht zum Posten und Bilderbearbeiten aus.
    Mir ist es gerade nach unserem vollen bunten Wochenende so gegangen. Ich habe darüber nachgedacht, was wäre, wenn ich mit dem Bloggen aufhören würde. Am nächsten Tag hat mich die Motivation aber wieder gepackt.

    Ich wünsche dir gute Besserung und euch zusammen eine schöne Zeit am Meer! Grüß mir die Nordsee!
    Herzliche Grüße vom Bodensee,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Gina,

      manchmal ist das Leben einfach schon voll und man hätte viel zum Teilen, aber die Zeit dafür reicht einfach nicht. Die Kurzform war eine Spontanidee und gefällt mir im Nachhinein ganz gut. ;-)
      Dein Buch ist angekommen..ich will darauf noch mal extra eingehen, darum ist es gar nicht in der Auflistung drin...;-) Hier aber schon mal ganz lieben Dank!!!
      Ich werde das Meer grüßen :-) Sowas mache ich...ich liebe es mal etwas auf's Meer hinauszurufen..hat sowas befreiendes. ;-)

      Oh, diese Aufhörgedanken kenne ich auch..wenn die sich mal ins Hirn einnisten wird es schwierig dauerhaft weiterzumachen. Vielleicht hilft dir ja schon ein niedrig frequentierteres Bloggen!? :-) 2-3x die Woche würde ja auch entspannt reichen, oder?

      Sei lieb gegrüßt, Maike

      Löschen
  3. Da hast du uns doch in Kürze und wunderbarer Weise alles erzählt :-) .
    Mit dieser Erkältungsgeschichte nimmt das bei vielen kein Ende und
    keimt immer wieder auf .
    Gönn dir Ruhe und Müssikgang , hilft ja alles nichts .
    Gute Besserung und herzlich liebe Grüße
    von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jani,

      danke! :-) Ja, es haut grad so einige noch mal um. Ich hoffe es geht jetzt aufwärts.

      Einen schönen Tag dir und liebe Grüße, Maike

      Löschen
  4. Gute und baldige Besserung, du Arme!
    Die Zeit und Muße zum Bloggen kommt schon wieder, ich hab auch oft solche Phasen (auch wenn ich nicht krank bin), in denen mir einfach der "Löffel fehlt" zum Schreiben.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...