Montag, 24. Dezember 2018

24.Teezember-es wird spicig!



Heute bin ich dran mit dem Teeadventskalender von Claudia und ich muss gestehen ich war zunächst etwas überfordert an so einem besonderen Tag "dran" zu sein. :-) 


Liebe Claudia, erkennst du die Kerze? Ich hatte sie noch...






 Ich habe einige Teesorten durchprobiert bis ich beim *Tee, den ihr heute in eurem Umschlag vorfindet, hängengeblieben bin. Ich hab mir überlegt, dass vielleicht etwas eher würziges mal ganz nett wäre. Bei aller Nascherei...





Als es an die Kartenbastelei ging, war es das gleiche. Ich hab rumgegrübelt wie ich dem besonderen Tag gerecht werden kann und euch, die ihr (wie ich noch aus meiner Erinnerung wusste) euch letztes Jahr schon so ins Zeug geschmissen hattet. Hier kamen da (wie auch in diesem Jahr!) wunderschöne Karten an!!!  Letztlich bin ich so beim Stern gelandet. :-)





Für viele Menschen wird Weihnachten mit dem Lied* "Stille Nacht, heil'ge Nacht" eingeläutet und wer den Text nicht (mehr) kennt, hat hier die Chance ihn nachzulesen. :-) 
Aufgrund der Länge des Textes habe ich ihn nicht in die Karten geschrieben, denn ich glaube mit der Grösse meiner Handschrift hätte es nicht auf die Karte gepasst.
 Ich hoffe ihr verzeiht...




1. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Alles schläft, Einsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab' im lockigten Haar;
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

2. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Gottes Sohn, O! wie lacht
Lieb' aus Deinem göttlichen Mund,
Da schlägt uns die rettende Stund;
Jesus! in deiner Geburth!
Jesus! in deiner Geburth!

3. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höh'n
Uns der Gnaden Fülle läßt seh'n:
Jesum in Menschengestalt!
Jesum in Menschengestalt!

4. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Wo sich heut alle Macht
Väterlicher Liebe ergoß
Und als Bruder Huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt!
Jesus die Völker der Welt!

5. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreyt,
In der Väter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß!
Aller Welt Schonung verhieß!

6. Stille Nacht! Heil'ge Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel "Hallelujah!",
Tönt es laut bey Ferne und Nah:
"Jesus der Retter ist da!"
"Jesus der Retter ist da!"



Ich wünsch euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!





* (Werbung, da Markenerkennung, aber alles selbst bezahlt und unbeauftragt)


Hier findet ihr noch einmal die gesamte Liste der Teilnehmer vom Teeadventskalender:

Kommentare:

  1. Liebe Maike,
    natürlich kenne ich die Kerze ;o) Die ist also mit in die Schweiz gezogen...
    Stille Nacht - das war mein Leben lang bisher DAS Weihnachtslied.
    Meine Ma weinte vor Rührung immer dabei und als ich klein war mein Opa.
    Letztes Jahr sagte der ältere Sohn, dass er als Kind Weihnachten deshalb immer traurig fand und das Lied hasst... (Echt schlimm. Ich war total entsetzt, das zu hören.)
    Danke für deinen Beitrag (25 solche Sterne zu falten, das artet ja schon in Arbeit aus! Hoffentlich hattest du Hilfe und ihr einen gemütlichen Nachmittag dabei?) und den Tee, den ich heute Mittag genießen werde, bevor alle kommen und wir zusammen für's Raclette schnippeln.
    Gesegnete Weihnachten dir!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike
    Fröhliche Weihnachten!! ��
    Sende dir weihnachtliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike,
    vielen lieben Dank für die wunderschöne Karte und den außergewöhnlichen Tee!
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maike,
    dieses Lied habe ich früher zusammen mit meinem Opa gesungen! Es gehörte zum heiligen Abend wie der Christbaum und die Pfefferkuchen die es bei meiner Oma immer gab. Auch Omas "Reinhold nun sei endlich still" gehörte dazu. Oma mochte nicht das Opa sang wenn Besuch da war. Trotzdem das ist heute meine liebste Erinnerung.
    Liebe Maike, ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Maike, bevor ich ans Weihnachtsfest bei meiner Schwester fahre, trinke ich jetzt noch gemütlich deinen Weihnachtstee. Es wir mir schon ganz weihnächtelig. Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir. LG von Regula

    ps. meine Schwiegermama wohnt in Kandersteg. Das Berner Oberland ist wirklich schön, nur leider so weit weg. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maike, vielen herzlichen Dank für die hübsche Sternenkarte und den würzigen Tee. Trinken werde ich ihn allerdings erst morgen. Ich bin pappsat, die letzten beiden Tage waren viel zu opulent und auch sehr trubelig, denn sonst hätte ich mich schon eher bedankt. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest mit funkelnden Glücksmomenten und strahlenden Kinderaugen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maike,
    Dankeschön für die wunderschöne Sternkarte, ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Ganz liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maike
    Mit etwas Verspätung möchte ich dir ganz herzlich für die schöne Karte und den feinen Tee danken.
    Wünsche dir noch ein paar gemütliche Tage zum Jahresende und ein gesundes neues Jahr.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maike,

    Vielen Dank für deinen wundervollen Heiligabend Teezember.
    Ich habe mich sehr gefreut und 200 Jahre Stille Nacht hat schon etwa. ich weine bei diesem Lied auch immer und ich mag es wenn dazu in der Kirche das Licht gelöscht wird.

    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maike,
    ich grüße dich ganz herzliche und wünsche dir und deiner Familie ein behütetes Neues Jahr 2019. Ich habe dich nicht vergessen, bin nur im Dauerstress :-)
    Herzliche Grüße Magda

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Maike
    Zum Jahresende schaffe ich es auch noch, Dir Danke für die schöne Karte zu schreiben. Der Tee war sehr fein und war für mich genau richtig.
    Ich wünsche Dir einen ganz guten und gesunden Rutsch und alles Liebe im neuen Jahr!
    Sei ganz lieb gegrüsst,herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maike,
    hier kehrt die Nachfeiertagsruhe ein und ich muss mich endlich mal melden. Danke für Deinen wunderbaren Tee! Den kannte ich nicht und fand ihn sehr lecker und sehr interessant.
    Gerade habe ich Deinen Jahresrückblick gelesen. Oh, oh.... Haare ab. Neee.... das tut mir als Schonimmerpferdeschwänzige in der Seele weh!
    Und auch sonst hattest Du ja ein aufregendes Jahr.
    Da wünsche ich für das Neue mehr Ruhe und gutes Ankommen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden von mir moderiert, daher bitte ich um Verständnis, wenn es mal etwas dauert, bevor ich ihn freigebe.